Therapieformen

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
(François Marie Arouet alias M. de Voltaire, 1694-1778)


Eine Vielzahl von Therapien fließt in mein Konzept ein – viele davon nutze ich nicht in der exklusiven Form, in der sie entwickelt wurden, sondern „leihe“ mir jene Teile, die ich in meiner Arbeit gerade brauche.

Dabei ist mir wichtig, nach dem 5-Ebenen-Modell auf jeder Ebene mehrere Therapieformen anbieten zu können. Dadurch werden unterschiedliche Probleme ohne Umwege dort angegangen, wo sie entstanden bzw. am besten behandelbar sind.

Ich empfehle Ihnen – falls Sie es nicht schon getan haben – das Kapitel Die 5 Ebenen des Heilens zu lesen, viele Erklärungen zu den einzelnen Therapieformen beziehen sich auf dieses System.

Von mir angebotene Therapien:

Primär auf der physischen Ebene wirken:
5-Elemente-Ernährung
Entgiftung
Nahrungsergänzung

Die Schnittstelle zwischen physischem und energetischem Körper wird sehr gut durch das Touch for Health abgedeckt.

Primär auf der energetischen Ebene wirken:
SCENAR
Magnetfeld
Zapper
Narbenentstörung

Für die Verbindung zwischen energetischer und mentaler Ebene: Mentalfeldtherapie.

Primär auf der mentalen Ebene wirken:
Psychokinesiologie
Bachblüten

Der Übergang von mentaler zu intuitiver Ebene ist in der Therapie oft fließend. Bezeichnungen wie systemische Psychokinesiologie sind gängig.

Primär auf der intuitiven Ebene wirken:
Bildarbeit
systemische (Einzel-)Arbeit

Etwas abseits des 5-Ebenen-Modells:
Analytische Kinesiologie
Feng Shui
Radiästhesie
E-Smog: Messung und physikalische Abschirmung


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken