Quellen und Literatur

Die Zeit wird kommen,
wo unsere Nachkommen sich wundern,
dass wir so offensichtliche Dinge nicht gewusst haben.
(Lucius Annaeus Seneca, etwa 1-65 n. Chr.)


Ein Großteil meines Wissens stammt aus einschlägigen Fortbildungen, deren Skripte nicht allgemein zugänglich und ohne Kurs auch nicht verständlich sind. Die hier gebotene Literaturliste ist auch zur Komplettierung der Informationen auf meiner Webseite gedacht, ein Teil davon ist ohne Vorwissen nur schwer verständlich. Auf die Bücher zum Einstieg in die jeweilige Thematik weise ich speziell hin.


5 Ebenen des Heilens

Das Modell „Die 5 Ebenen des Heilens“ gibt es unter unterschiedlichsten Bezeichnungen in vielen alten Kulturen und Überlieferungen. In der hier vorgestellten Version wurde es von Dr. Dietrich Klinghardt bekannt gemacht.
Nachgelesen werden kann es in den Büchern „Handbuch der Mentalfeldtechniken“ von Amelie Schmeer-Maurer und Dietrich Klinghardt und „Lehrbuch der Psychokinesiologie“ von Dietrich Klinghardt. Sie sind aber beide nur bedingt für Laien.
Ebenfalls in diesen beiden Büchern findet sich – wie ihr Titel schon sagt – vieles zu den Themen MFT und PK sowie beim Handbuch der MFT die Bildarbeit.


Ernährung

Die 5-Elemente-Ernährung, die Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin ist, wird sehr gut und leicht verständlich erklärt in den gleichnamigen Büchern von Barbara Temelie. Es gibt auch ein Kochbuch von Barbara Temelie mit vielen einfachen und schmackhaften Rezepten.


Systemische Therapie

Mit seiner systemischen Arbeit bekannt geworden ist Bert Hellinger. Das Buch „Was die Seele krank macht und was sie heilt“ von Thomas Schäfer ist ein guter Einstieg in die Thematik.
Auch wenn ich die persönliche Arbeitsweise Bert Hellingers sehr problematisch sehe, erfahre ich das dahinter stehende Konzept als sehr stimmig; gut beschrieben ist es in dem Buch „Ordnungen der Liebe“.


Touch for Health

Zum Touch for Health gibt es seit wenigen Jahren ein gleichnamiges, umfassendes Standardwerk von John F. Thie und Matthew Thie. Es ist nur sinnvoll, wenn Sie (parallel) die allerorts angebotenen Kurse besuchen.


Analytische Kinesiologie

Ein wunderbares Buch zum Muskeltest ist von Christa Keding erschienen: „Die wundersame Welt des Muskeltests“. Im Internet findet man von ihr (neben vielem anderen) einen sehr schönen Artikel über Individualheilkunde.


Zapper

Literatur zum Zapper findet sich bei der Erfinderin, der Biochemikerin Hulda R. Clark: „Heilung ist möglich“ ist leicht zu lesen, aber für den amerikanischen Durchschnittsbürger geschrieben und für einen Mitteleuropäer deshalb mitunter seltsam. Die Bücher des deutschen Heilpraktikers Alan E. Baklayan sind dünner und angenehmer zu lesen; zum Einstieg am besten geeignet ist „Parasiten – die verborgene Ursache vieler Erkrankungen“.


Schamanismus

Sandra Ingerman: "Auf der Suche nach der verlorenen Seele". Ein wunderbares Buch, in dem jeder sein eigenes Kapitel finden wird.


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken