Esther Radmoser

________________

Startseite Quellen und Literatur Rechtliches Praxis und Preise Links Impressum | Kontakt Sitemap

Nährstoffmangel

Es gibt viele Ursachen für Nährstoffmängel, grob kann man vier Gruppen unterscheiden:

Mangelnde Zufuhr
Mangelnde Aufnahme
Erhöhter Bedarf
Erhöhte Ausscheidung

Aus dieser Aufzählung ist klar, dass eine Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sehr kurz greift. In speziellen Situationen können sie aber eine wunderbare Hilfe darstellen.

Im Besonderen ist zu beachten, dass der Nährstoffgehalt unserer Nahrung durch intensive Landwirtschaft und industrielle Verarbeitung dramatisch abgenommen hat, sodass es zusehends schwieriger wird, bestimmte Nährstoffe über die Ernährung allein in ausreichender Menge zu sich zu nehmen.

Während Entgiftungskuren oder bei bestimmten Erkrankungen bzw. parallel zur Einnahme schulmedizinischer Medikamente kann eine wohlüberlegte Einnahme solcher Präparate sinnvoll sein.

Gleichzeitig sollte aber immer nach den Ursachen der Mangelzustände geforscht werden, sodass diese soweit als möglich behoben werden können.

Druckbare Version